Beiträge

150 Jahre Deutsche Sozialdemokratie – 121 Jahre Sozialdemokratie in Starnberg

Vom Barrikadenkampf während der Revolution 1848 über die Gründung des Allgemeinen Deutschen Arbeitsvereins durch Ferdinand Lassalle im Jahr 1863 bis zu Willy Brandts Ostpolitik und dem Atomausstieg der heutigen SPD:

Die deutsche Sozialdemokratie hat stets politische Akzente gesetzt. Nicht immer an der Macht – aber nie machtlos! Zunächst als soziale Bewegung, später als Partei erkämpfte sie die Demokratie und trieb den Ausbau des Sozialstaats voran. Selbst angesichts der Verfolgung durch die Politik Bismarcks, durch die Nationalsozialisten und das SED-Regime blieb sie ihren Grundwerten treu.

weiterlesen auf www.spd-kreis-starnberg.de.

Überraschender Fund: Protokolle der SPD Andechs ab 1946

Passend zur 150-Jahr-Feier der deutschen Sozialdemokratie konnte bei der Mitgliederversammlung der Andechser SPD ein sensationeller Fund präsentiert werden: das Protokollbuch der SPD Erling-Andechs aus den Jahren 1946 bis 1967.
In der heute bestehenden Form wurde der SPD Ortsverein Andechs im Jahre 1988 (wieder-) begründet. Man wusste zwar, dass schon früher Sozialdemokraten in Andechs aktiv – und sogar im Gemeinderat waren, aber Unterlagen schienen keine mehr vorhanden zu sein. Umso überraschter war der langjährige Gemeinderat Otto Mauerer, als ihm die Witwe von Fritz Eckert, dem Schriftführer von 1965 bis 1967, anrief und ihm sagte, dass sie im Nachlass ihres Mannes ein Buch mit Aufzeichnungen zur SPD gefunden habe.
Weiterlesen