Beiträge

,

SPD beantragt Baurechtsschulung für Gemeinderäte

Der SPD-Ortsverein Andechs und die SPD-Gemeinderatsfraktion sind der Auffassung, dass alle Gemeinderätinnen und Gemeinderäte geschult werden sollen, um die Aufgabe der Planungshoheit der Gemeinde, für die Bürgerinnen und Bürger dieser Gemeinde, zufriedenstellend umsetzen zu können.
Ziel der Schulung soll sein, dass der Personenkreis, der mit dieser Aufgabe betraut ist, das erforderliche Grundwissen im Bauplanungsrecht gemäß BauGB / Bau NVO und im Bauordnungsrecht BayBO Art. 81, vermittelt bekommt.
Für eine erfolgreiche Arbeit im Gemeinderat ist ganz wichtig, gleich am Anfang der neuen Legislaturperiode Flächennutzungspläne, Bebauungspläne sowie örtliche Bauvorschriften lesen, verstehen und auch erstellen zu können.
Wir beantragen deshalb ein mehrtägiges Seminar (z. B. Wochenendseminar), das von der Gemeinde organisiert und finanziert wird, durchzuführen. Um Kosten einzusparen, sollte ggf. bei anderen Kommunen, die mit Sicherheit den gleichen Schulungsbedarf haben, nachgefragt werden.
Weiterlesen

,

Gemeinderätin Hedi Aumann vereidigt

In der Sitzung des Andechser Gemeinderatssitzung am 24.04.2012 wurde Hedi Aumann vereidigt. Die parteifreie Aumann ist für den ausgeschiedenen Gemeinderat Andreas Schöpf nachgerückt, der sein Mandat im März niederlegen musste, da er nach Gilching gezogen ist.
Im Anschluss an die Vereidigung wurden die bisher von Andreas Schöpf wahrgenommenen Funktionen neu verteilt. Bis auf den Vorsitz des Rechnungsprüfungsausschuss wurden alle Hedi Aumann übertragen. Sie ist nun unter anderem Sozialreferentin, Verbandsrätin in den Zweckverbänden „weiterführende Schulen“ und „Wohnen in Starnberg“ sowie Mitglied im Finanz- und Personalausschuss.

Weiterlesen

Stellplätze, Windkraft und Mandate

Mehreren Terminen geschuldet erst jetzt mein Beitrag zur Gemeinderatssitzung vom 15.11.2011.

Weiterlesen

Gemeinderatssitzung vom 09.02.2010

Wirklich erwähnenswert sind zu dieser Sitzung nur drei Dinge: 1. mit Gertraud Daenell (Bürgergruppe) wurde eine Nachrückerin für Hans Oberhofer als Gemeinderätin vereidigt. Damit sind wir nun zwei Finanzbeamte im Rat. 2. Die Sitzung war vor 22 Uhr beendet – etwas, das wir schon lange nicht mehr erlebt haben. 3. Das Verwaltungsgebäude der Molkerei mit Hundertwasserturm stand nicht auf der Tagesordnung.

Weiterlesen