Beiträge

,

Natascha Kohnen wirbt für weitere Verhandlungen

Nach den Neujahrswünschen der Kreisvorsitzenden Julia Ney (hinten Mitte) stellte der Gastgeber des diesjährigen Neujahrsempfang, der Andechser OV-Vorsitzende Peter Eberl (re) die 90jährige wechselvolle Geschichte des Ortsvereins dar.
Die beiden Kandidatinnen für Landtag und Bezirkstag, Christiane Kern und Sissi Fuchsenberger hatten noch Gelegenheit, sich den ca.150 Gästen vorzustellen – und dann kam die Spitzenkandidatin der BayernSPD und stellvertretende Bundesvorsitzende Natascha Kohnen (2.v.l. neben dem stellv. Landrat Tim Weidner) zu Wort . Aus erster Hand berichtete sie von den erst vor 24 Stunden abgeschlossenen Sondierungsgesprächen mit den möglichen Koalitionspartnern. Weiterlesen

Mitgliederversammlung in Andechs, 27.11.17

13 Mitglieder hat der OV Andechs derzeit, die meisten davon im Rentenalter. Acht davon waren zur Mitgliederversammlung in den Klostergasthof gekommen, eine beachtliche Quote von 62%.
Wie bekommt man mehr junge Andechser in die Politik und in die SPD? Diese Frage versuchte der Juso Hannes Wagner zu beantworten, der den Mitgliedern versprach, durch unterschiedliche Aktionen sich der Jugend im Ort anzunehmen. Die Jusos werden künftig mehr im Ort präsent sein.
Nach einer ausführlichen Analyse des Bundestagswahlergebnisses für Andechs listete der OV-Vorsitzende Peter Eberl die umfangreiche Arbeit der zweiköpfigen Gemeinderatsfraktion (Christian Kaiser und Peter Eberl) auf, auch wenn sie nicht immer erfolgreich war. So setzten sich die Gemeinderäte vergeblich für einen besseren Trinkwasserschutz ein. Bei der sich schwierig zu gestaltenden Auswahl eines Architektenbüros für die neue Sporthalle konnten Dr. Solveig Groß und Peter Eberl dem Gemeinderat durch eine naheliegende, aber für das Gremium ungewöhnliche Methode zur raschen Entscheidung verhelfen.

Weiterlesen